Bei der Mischung und Herstellung von Pulverlacken - auch wasserlöslichen
Klarlacken - fociert ENTEX den Fortschritt

 

ENTEX hat in der Zeit ihres Bestehens mehr als 100 Planetwalzenextruder in dem Bereich der Farben- und Pulverlackproduktion verkauft. Abgesehen davon war der Planetwalzenextruder Ende der 50er/Anfang der 60er Jahre der erste gut funktionierende Extruder für den Pulverlackbereich. Auch heute noch ist seine Aufbereitungsqualität unumstritten. Der Planetwalzenextruder bietet auch in der Farben- und Lacktechnologie die breiteste Anwendungspalette aller Aufbereitungssysteme an.


Unsere neuesten Entwicklungen in der Werkstoff- und Spindeltechnologie haben den Planetwalzenextruder zu einer noch wirtschaftlicheren Aufbereitungtechnologie gemacht. Auch Feinststäube, z.B. Aspirationsmaterial, lassen sich im Planetwalzenextruder  zu wieder werthaltigen Produkten verarbeiten.

Eine weitere ökonomische Verbesserung ist die Segmentierung der Verfahrenselemente, die speziell für Anwendungen im Pulverlackbereich entwickelt worden ist. Das Hauptzeil ist eine Reduzierung der Instandhaltungskosten (Verschleiß) durch die segmentierten Verfahrensteile.

Natürlich bieten wir mit unserem Angebot an Kühlbändern, kompakt und konventionell, eine Arrondierung dieses Programms. ENTEX Dosierwerke, volumetrisch, in robustester Ausführung runden unser Programm für diesen Bereich ab. Druckfarben, Wachspasten werden ebenfalls mit unseren Maschinen aufbereitet.