Verbundmaterial WPC


Der Markt für WPC (Wood Plastic Composites) wächst weiter und es besteht ein enormes Potential für Profilhersteller, Bauunternehmungen, Compoundierer und Hersteller entsprechender Ausrüstungen. ENTEX stellt sich dieser Aufgabe und bietet Compoundiersysteme mit einem Planetwalzenextruder an, der bis zu 80% Holzfasern in das Rohmaterial einarbeiten kann.

Die Temperaturempfindlichkeit der Holzkomponente stellt eine große Herausforderung dar, wenn Standard-Extrusions- und Spritzgießmaschinen verwendet werden. Zum Beispiel haben die Verfahrensteile des Planetwalzenextruders  eine mindestens fünfmal größere Abtauschfläche als ein konventioneller Doppelschneckenextruder, was ein schonendes Mischen des Materials erlaubt. Dieses trägt verglichen mit anderen Compoundiersystemen zum einen zu der genausten Temperaturführung bei, zum anderen bietet das System ein großes Verarbeitungsfenster von verschiedenen Thermoplastmaterialien und erlaubt einen fast problemlosen Materialwechsel. Es handelt sich um ein modulares System mit bis zu acht Modulen, abhängig vom Ausstoß und Art der Anwendung.